Fassadenbau

Neben der Dachdeckerei haben wir uns dem Fassadenbau mit vorgehängten Fassadenverkleidungen verschrieben. Dabei setzen wir verschiedene Unterkonstruktionen ein und beraten Sie ausgiebig zu den vielen Möglichkeiten bei der Materialauswahl.

Neue Hausfassade

Vorgehängte Fassaden punkten vor allem durch große funktionale Sicherheit bei gleichzeitig ansprechender Optik. Unter vielen verschiedenen Materialien zur Fassadenbekleidung ist die Auswahl dementsprechend groß: Von Holzprofilen, ebenen Tafeln aus Holzwerkstoffen oder Faserzement über Keramik bis zur Metallfassade aus Aluminium, Kupfer, Titanzink sowie Tonziegeln ist alles dabei.

Der große Vorteil von vorgehängten Fassaden ist die Trennung der Außenfassade und der Tragschale mit der Wärmedämmung. Nimmt die Fassade einmal witterungsbedingten Schaden, bleibt die Tragschale und Dämmung intakt und das beschädigte Fassadenteil kann leicht ausgetauscht werden. Diese Konstruktion führt zu einer sehr langen Lebensdauer der Fassade, wodurch sich der Preis der Installation schnell amortisiert hat.

Neue Hausfassade
Schieferfassade
Metallfassade

Vorgehängte Fassaden als wirksame Allzweckwaffe

Nahezu jedes Gebäude kann mit vorgehängten hinterlüfteten Fassaden verkleidet werden, egal ob es sich um einen Neubau handelt oder um die Sanierung eines älteren Bauwerks. Unsere Fachleute ermitteln für Sie aus einer großen Auswahl an möglichen Werkstoffen denjenigen, der am besten zur Konstruktion, den Witterungsbedingungen vor Ort und natürlich zu Ihrem persönlichen Geschmack passt.

Energieeffizienz und gutes Raumklima durch hinterlüftete Fassaden

Bei Vorhangfassaden befindet sich zwischen der Außenhaut des Fassade und der Dämmung einige Zentimeter breiter Spalt. Durch diesen Hinterlüftungsraum wird Feuchtigkeit permanent abtransportiert. Das sorgt für ein gutes Klima im Inneren des Gebäudes, und vor allem für die Möglichkeit einer langen Nutzung. Schäden an Bauwerken, die oft durch Feuchtigkeit entstehen, sind hier nicht zu erwarten. Neben der Beschaffenheit der Bekleidung können Sie auch wählen, welcher Dämmstoff und in welcher Dicke eingebaut werden soll, abhängig von der geplanten Nutzung des Bauwerks. So kann jeder gewünschte Energiestandard realisiert werden. Ein weiterer Pluspunkt: Vorgehängte Fassaden gelten als sehr sicher, was den Brandschutz betrifft.